130,56EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Produktion auf BestellungProduktion auf Bestellung **

Bausatz Lokschuppen Hejlsminde, Spur H0

Vorbild:
Kolding-Sydbaner.
Die beiden normalspurigen Strecken der Kolding-Sydbaner wurden im Jahre 1911 eingeweiht. Sie erschlossen die Landschaft zwischen der Stadt Kolding im Norden und der ehemaligen Grenze zu Preußen an der Königsau. Die Endbahnhöfe Hjelsminde an der Ostseeküste und Vamdrup an der Hauptbahn Flensburg-Fredericia waren mit identischen Lokschuppen ausgestattet, in denen eine Dampflokomotive oder ein Triebwagen und das Zugpersonal übernachten konnte. Im Dachgeschoss über den Wohnräumen war eine beheizbare Wasserzisterne untergebracht.
Schon 1948 wurden die beiden Strecken stillgelegt, der Schuppen in Hjelsminde dient als Wohnhaus. Vor den Lokschuppen war je eine 9-Meter-Drehscheibe installiert (>O.K.T.Modell-Import).
Der Schuppen, die Wasserzisterne und die Räume wurden ökonomisch mit dem zentralen Ofen beheizt. Ebenfalls eine ökonomische Lösung: Die Fenster aus dem „Stallprogramm“ der Landwirte.

Bausatz:
Komplettbausatz aus gefärbten Resin-Kunststoff, mit 0,3 mm Messingblech für die Fenster und Türen bzw. Kleinteile.
Ausführliche Bauanleitung mit Fotos.

Maße 217 x 94 mm.

Zum Bemalen empfehlen wir die Elita-Farbsets >

Originalgebäude 2002
Detail Grube

Lupe = auf das Bild klicken

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch