Bausatz Hauptsignal Typ Henning, 3-flügelig

Zum Vorbild:
Zu den Signalen und den Farben der Blendenscheiben, gültig für Preußen und teilweise für "angeschlossene", meist norddeutsche Bahnen (z.B. 0ldenburg) ist folgendes zu beachten:

1. ab 1875 wurden erste Flügelsignale mit einem Flügel eingesetzt. 
2. ab 1880 Einführung von 2-flügeligen Einfahrsignalen
3. ab 1885 Einführung von 2-flügeligen Ausfahrsignalen
4. ab 1892 Einführung von 3-flügeligen Einfahrsignalen + Ausfahrsignalen

Ausführliche Chronik der preußischen Formsignale >

An dieser Stelle großen Dank an Herrn Dieter Thomas für seine umfangreiche Unterstützung bei der Recherche.

Z 211_______Z 212_______Z 213
Antrieb 2-flügelig
Antrieb 3-flügelig
Lupe = auf das Bild klicken

Bausatz:
Komplettbausatz aus einem 0,3 mm Ätzblech, Achsen, Drähten, verdrahtete weiße LED´s, Filterfolien.
Mit 2 Super-Magneten für den Magnetfuß.
Der Magnetfuß verhindert das Zerstören dieser filigranen Masten: Falls man auf der Anlage "im Eifer des Gefechts" mal gegen das Signal stößt, lösen sich die 2 Magneten im Signalfuß, der Antriebsdraht aus Federstahl ist auch elastisch, daher alles kein Problem mehr.
Ausführliche Bauanleitung mit Fotos.

Masthöhe 1+2 Flügel 112 mm, Masthöhe 3 Flügel 137 mm.

Passendes Vorsignal: Z 219 >

Zum Bemalen empfehlen wir die Elita-Farbsets >

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch